· 

Hannover startet E-Mobilitäts-Offensive: Großraum soll in Sachen Elektro-Mobilität Nr. 1 in Deutschland werden

Mit rund 600 öffentlich zugänglichen Ladepunkten im Großraum Hannover wollen die Stadtwerke Hannover (enercity) die größte Ladesäulendichte je Einwohner Deutschlands erreichen.

 

Die E-Mobilität spiele für eine nachhaltige urbane Entwicklung Hannovers eine entscheidende Rolle. Die Förderung eines emissionsfreien und umweltschonenden Verkehrs mittels Elektrofahrzeugen sei ein zentraler Schwerpunkt der Stadtstrategie von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok. enercity treibe diese Entwicklung mit einer E-Mobilitäts-Offensive massiv voran, heißt es in der Pressemitteilung.

Für den Raum Hannover erwarte enercity eine Nachfrage von mehreren Tausend Lademöglichkeiten bis 2020, weil bis dahin bei anhaltender Entwicklung der Zulassungszahlen über 5.400 Elektro-Mobilisten in der Region Hannover unterwegs sein würden.

Hannover soll das dichteste E-Ladenetz bekommen

Mit rund 600 öffentlich zugänglichen Ladepunkten will enercity durch ein Ausbauprogramm im Großraum Hannover eine hohe Ladesäulendichte erzielen. Gemessen an der Einwohnerzahl sollen in Hannover mit 9 bis 10 Ladepunkten je 10.000 Einwohner mehr Ladepunkte errichtet werden als in den derzeit führenden deutschen Großstädten, wie Berlin (2 Ladepunkte je 10.000 Einwohner), Stuttgart (6 Ladepunkte je 10.000 Einwohner) oder Hamburg (2 Ladepunkten je 10.000 Einwohner).

Dabei setzt enercity vorrangig auf den öffentlich zugänglichen Raum und lädt alle interessierten Unternehmen mit eigenen für Ladesäulen geeigneten Grundstücken ein, sich an dem Programm zu beteiligen. Ein integrativer Bestandteil zum Aufbau einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur seien auch private Ladestationen.

„E-Mobilität ist ein Geschäftsfeld, auf das wir in Zukunft stark setzen, weil wir unsere Kunden auf dem Weg in die neue elektromobile Zukunft begleiten wollen.", erläutert enercity-Chefin Zapreva. „Die Ökosysteme unserer Kunden wie Wohnen, Mobilität und Energie wachsen zusammen und wir wollen dabei unseren Kunden diesen Weg in die Zukunft leichter machen. Unser Anspruch ist es, die treibende Kraft der digitalen Energiewende von Morgen zu werden, Mobilität gehört hier dazu

 

„Durch unsere E-Mobilitätsinitiative werden Hannover und die Nachbarstädte schon bald eine deutschlandweit führende Rolle bei der E-Mobilität einnehmen", kommentiert enercity-Chefin Zapreva.