· 

ADAC-Kostenvergleich: Elektro-Fahrzeuge und Plug-In Hybride holen gegenüber gegen Benzinern und Dieseln auf

Im ADAC-Vergleich ist der e-Golf von VW unabhängig von der Fahrleistung günstiger als ein vergleichbarer Benziner oder Diesel
Im ADAC-Vergleich ist der e-Golf von VW unabhängig von der Fahrleistung günstiger als ein vergleichbarer Benziner oder Diesel

Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antrieb werden kostengünstiger. Dazu tragen sinkende Kaufpreise, höhere Stückzahlen wie auch die Umweltprämie von bis zu 4.000 € bei, so das wichtigste Ergebnis des aktuellen Kostenvergleich des Allgemeinen Deutscher Automobil-Clubs e.V. (ADAC).

 

 

Hinzu kommt ein immer breiteres Angebot an Elektro- sowie Plug-In Hybrid Fahrzeugen.

 

Durch verbesserte Batterietechnik sind bereits „reale“ Reichweiten von mehr als 300 km möglich. Damit jedoch die Kostenbilanz bei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen besser ausfällt, müssen die Kaufpreise weiter sinken und dürfen nur geringfügig über denen eines vergleichbaren konventionellen Modells liegen, so der ADAC.

 

Auch die derzeit relativ günstigen Spritpreise machen es der Elektromobilität nicht leicht, im Kostenkapitel zu punkten.

 

Während sich Elektro- und Plug-In Hybride ideal für Pendler und Fahrten im urbanen Umfeld eignen, seien diese für Langstreckenfahrer weniger geeignet.

 

 

 

e-Golf, KIA Soul EV und Nissan e-NV200 Kombi überzeugen mit niedrigen Kosten

 

 

Unter den reinen Elektro-Autos schnitten im Kostenvergleich (pro Kilometer) zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor der VW e-Golf und der KIA Soul EV besonders gut ab. Bei den Elektro-Nutzfahrzeigen erwies sich der Nissan e-NV200 Kombi Premium als günstigste Variante.

 

Auf Basis der ADAC Autokosten-Datenbank ist der e-Golf bereits ab einer Laufleistung von 10.000 Kilometern pro Jahr günstiger als ein vergleichbarer Benziner oder Diesel.

 

 

Basis des Vergleichs ist die ADAC Autokosten-Datenbank. Im Kostenvergleich über fünf Jahre berücksichtigt: Wertverlust (ohne Zinsen), Aufwand für Ölwechsel, Inspektionen sowie übliche Verschleißteile und Kosten für den Reifenersatz. Kraftstoff- und Ölnachfüllkosten (Herstellerangaben zum Verbrauch nach ECE sowie den zum Zeitpunkt der Aktualisierung gültigen durchschnittlichen Kraftstoffpreisen je Liter), Diesel 1,19 €, Normal/Super 1,37 €, SuperPlus 1,44 €, Strom 0,30 € (kWh), Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung mit 50 % (Standardtarif ADAC Autoversicherung, ohne Zusatzrabatte), aktuelle KFZ-Steuer. Sowohl die Steuerbefreiung wie auch die aktuellen Kaufprämien für Elektro- und Plug-In Hybride sind in den Berechnungen berücksichtigt.

Fahrzeugauswahl, technische Daten und Kosten entsprechen dem Stand Januar 2018.

 

 

Weitere Informationen: "Kostenvergleich E-Fahrzeuge und Plug-in-Hybride gegen Benziner und Diesel".

 

 

 

 

ADAC. Bild_ VW