· 

Neue Studie: Elektromobilität im mobilen Pflegebetrieb bereits ohne staatliche Förderung für Elektro-Fahrzeuge wirtschaftlich

Die Studie zeigt, dass die Kombination von dezentraler Energieerzeugung und Elektromobilität im regionalen Flottenbetrieb wirtschaftlich möglich ist
Die Studie zeigt, dass die Kombination von dezentraler Energieerzeugung und Elektromobilität im regionalen Flottenbetrieb wirtschaftlich möglich ist

Das Centre for Sustainability Management, Leuphana Universität Lüneburg, und das Institute for Integrated Quality Design, Johannes Kepler Universität Linz, haben Ihre Ergebnisse zum Einsatz von erneuerbaren Energien in Kombination mit Elektromobilität veröffentlicht.

Die praxisorientierten Studie „Erneuerbare Energien und Elektromobilität in KMU“ zeigt die Möglichkeit einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit in kleinen und mittleren Unternehmen.

Am Beispiel eines ambulanten Pflegedienstes wird anschaulich dargestellt, welche realen (betriebswirtschaftlichen) Vorteile sich aus der ansonsten noch wenig verbreiteten Elektrifizierung des Fuhrparkes ergeben.

 

Dezentrale Energieerzeugung und Elektromobilität im regionalen Flottenbetrieb

Auf Grundlage einer Vollkostenrechnung für das hier dargestellte Energieerzeugungs- und Nutzungskonzept und einer qualitativen Business Case Treiber-Analyse zeigt sich, dass bereits zum Zeitpunkt des Untersuchungszeitraumes (2014-2015) ein wirtschaftlicher Einsatz von kombinierter dezentraler Energieerzeugung und Elektromobilität im regionalen Flottenbetrieb wirtschaftlich möglich ist – und dies ohne staatliche Förderung für Elektro-Fahrzeuge.

 

 

Ökologisch vorteilhafte Technologien steigern die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

 

Darüber hinaus zeigt die Business Case Treiber-Analyse, dass sich durch gezielte Managemententscheidungen für ökologisch vorteilhafte Technologien die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen steigern lassen. Diese teils nicht-monetären Effekte müssen neben einer betriebswirtschaftlichen Betrachtung ebenfalls Einzug in die Investitionsentscheidung finden, um einen so genannten Business Case for Sustainability zu erreichen.

 

Der Studienbericht soll im Rahmen der derzeitigen öffentlichen Diskussion zum Thema Elektromobilität als erfolgreiche Umsetzung in einem Unternehmen angesehen werden und damit auch zur Nachahmung anregen.

Weitere Informationen; Download der Studie: Erneuerbare Energien und Elektromobilität in KMU: Eine Business Case-Analyse im mobilen Pflegebetrieb

 

 

 

 

 

Leuphana Universität Lüneburg: Bild:PMK-Pflegedienst GmbH

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0