· 

Elektro-Sportwagen „I.D. R Pikes Peak“ von Volkswagen startet im Juni beim Bergrennen in Colorado/USA

. Der Elektro-Sportwagen I.D. R Pikes Peak
. Der Elektro-Sportwagen I.D. R Pikes Peak

Das jüngste Motorsport-Projekt der Marke Volkswagen, der rein elektrisch betriebene Prototyp-Rennwagen „I.D. R Pikes Peak wird beim Pikes Peak International Hill Climb am 24. Juni 2018 in Colorado/USA antreten, berichtet das Unternehmen.

 

Der allradgetriebene elektrische Sportwagen vereine seine Botschafter-Rolle für die künftige elektrische I.D.-Familie mit der sportlichsten Volkswagen-Produktpalette, den Modellen der R GmbH“, heißt es in der Pressemitteilung.

 

Entwicklungsvorstand Dr. Welsch: „Wir wollen mit Volkswagen und der I.D.-Familie an die Spitze der Elektromobilität"

 

Er sei gleichzeitig ein erster Schritt für eine künftig intensivere Zusammenarbeit von Volkswagen R und Volkswagen Motorsport. Die Marke Volkswagen plane zudem bis 2025 mehr als 20 reine neue Elektrofahrzeuge anzubieten. Der Produktionsstart des ersten Serienmodells der I.D.-Familie sei für Ende 2019 im sächsischen Zwickau vorgesehen.

„Wir wollen mit Volkswagen und der I.D.-Familie an die Spitze der Elektromobilität", erklärt Entwicklungsvorstand Dr. Frank Welsch.

 

 

Härtetest für die Entwicklung von Elektro-Autos

„Der I.D. R Pikes Peak und die Teilnahme am berühmtesten Bergrennen der Welt hat dafür nicht nur symbolische Bedeutung, sondern ist auch ein wertvoller Härtetest für die Entwicklung von Elektro-Autos generell."

 

„Der I. D. R Pikes Peak stellt für uns eine extrem spannende Herausforderung dar, um zu zeigen, was im Motorsport mit Elektroantrieb möglich ist“, ergänzt so Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets.

„Unsere gesamte Mannschaft rund um unseren Fahrer Romain Dumas ist bis in die Haarspitzen motiviert, eine neue Bestmarke für Elektro-Fahrzeuge aufzustellen."

 

 

Volkswagen Motorsport

Kommentar schreiben

Kommentare: 0