· 

Deutsche Post DHL Group schafft neues Vorstandsressort: Jürgen Gerdes übernimmt Mandat für Corporate Incubations und Elektromobilität

„Jürgen Gerdes … hat die Entwicklung des StreetScooter zu einem Zeitpunkt angestoßen, da E-Mobilität in Deutschland noch nicht in aller Munde war“, sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Post DHL Group.
„Jürgen Gerdes … hat die Entwicklung des StreetScooter zu einem Zeitpunkt angestoßen, da E-Mobilität in Deutschland noch nicht in aller Munde war“, sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Post DHL Group.

Jürgen Gerdes (53), bisher Vorstand Post - eCommerce - Parcel bei Deutsche Post DHL Group, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung des neuen Vorstandsressorts Corporate Incubations.

Mit der Einrichtung des neuen Bereichs will der Konzern auch die Voraussetzungen für die Beschleunigung der Erfolgsgeschichte des elektrisch betriebenen Zustellfahrzeugs StreetScooter schaffen sowie der seit dem Projektbeginn 2011 entstandenen Produktfamilie, die auch E-Bikes und E-Trikes einschließt.

Im Vorstandsbereich Corporate Incubations soll die technologische Entwicklung und weltweite Vermarktung der StreetScooter-Familie aus dem Konzern heraus und in Zusammenarbeit mit Partnern dynamisch vorangetrieben werden.

 

Inkubator für Mobilitätslösungen, digitale Plattformen und Automatisierung

 

Das neue Vorstandsressort für Deutsche Post DHL Group wird insgesamt die Rolle eines Inkubators für Mobilitätslösungen, digitale Plattformen und Automatisierung übernehmen. Hierzu werden auch bereits bestehende neue Geschäftsmodelle und technologische Innovationen des Konzerns in den neuen Bereich übertragen.

Zugleich wird Corporate Incubations Impulsgeber und Treiber für innovative Business Ventures sein, die aus dem Konzern heraus oder mit externen Partnern entwickelt werden. Der Aufbau des Ressorts erfolgt in den nächsten Wochen.

Gerdes soll in der neuen Funktion seine großen Erfahrungen in der agilen Entwicklung und erfolgreichen Markteinführung überzeugender Serviceangebote und Kundenlösungen einbringen. Der Konzern will sich so noch besser auf neue Chancen und Herausforderungen in den Themenfeldern Customer Experience, nachhaltige Logistik und Automatisierung einstellen.

 

Gerdes hat die Division Post - eCommerce - Parcel mehr als ein Jahrzehnt sehr erfolgreich geführt. Bis zur Berufung eines Nachfolgers führt der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL Group, Frank Appel, die Division Post - eCommerce - Parcel in Personalunion.

 

 

Frühzeitiger Anstoß zur Entwicklung des StreetScooter

 

"Jürgen Gerdes steht in unserem Unternehmen sinnbildlich für unternehmerische Tatkraft, innovative Weitsicht und wirtschaftlichen Erfolg. Er hat die Entwicklung des StreetScooter zu einem Zeitpunkt angestoßen, da E-Mobilität in Deutschland noch nicht in aller Munde war und eine ganze Reihe wesentlicher kundenorientierter Innovationen etwa bei E-Commerce gehen auf seine Initiative zurück. Mit seinen Erfahrungen, seiner Energie und seinem Unternehmergeist wird er für unsere Gruppe entscheidende Impulse in neuen Geschäftsfeldern setzen", sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Post DHL Group.

 

Nachhaltige Geschäftsmodelle für Digitales, Elektromobilität und Automatisierung

 

"Ich habe mich mein ganzes bisheriges Berufsleben lang mit den Themen Kundennutzen und Innovation beschäftigt und bin dabei dem Leitbild nachhaltiger marktorientierter Unternehmensführung gefolgt. Mein zukünftiges Ressort entwickelt Lösungen in den Bereichen Digitales, E-Mobilität und Automatisierung, damit daraus nachhaltige Geschäftsmodelle entstehen. Ich freue mich, so weiterhin die Zukunft unseres Hauses mitzugestalten", sagte Jürgen Gerdes.

 

 

Deutsche Post DHL Group. Bildquelle: Superbass - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57936713

Kommentar schreiben

Kommentare: 0