· 

Umfrage: Nachfrage nach Diesel-Pkw weiter im Sturzflug; Elektromobilität wird attraktiver

In der Käufergunst haben Hybridfahrzeuge mit 15 % und Elektro-Autos mit 6 % deutlich hinzugewonnen.
In der Käufergunst haben Hybridfahrzeuge mit 15 % und Elektro-Autos mit 6 % deutlich hinzugewonnen.

Nur noch 6 % der Autofahrer mit Kaufabsicht wollen einen Diesel erwerben. 65 % geben an, dass beim Autokauf der Umweltgedanke mit im Vordergrund steht, so ein Ergebnis einer Umfrage, die das Institut BBE Automotive GmbH im Auftrag der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger (KÜS) und des Fachmagazins kfz-betrieb durchgeführt hat.

 

 

Der Diesel ist von 23 % im Jahr 2016 über 14 % im Jahr 2017 zu aktuell 6 % abgestürzt. In der Käufergunst haben laut Umfrage Hybridfahrzeuge mit 15 % (2017: 11%, 2016: 9 %) und Elektro-Autos mit 6 % (Vorjahr 3 %) deutlich hinzugewonnen.

 

Wegen drohender Fahrverbote würden sich 81 % der Befragten kein Dieselfahrzeug kaufen. Gleichzeitig halten 53 % solche Fahrverbote in einzelnen Städten für sinnvoll.

Konkret wollen 37 % der Autofahrer in den nächsten 12 Monaten ein neues Fahrzeug anschaffen. Dabei wollen 39 % ein Neufahrzeug kaufen, 38 % zielen auf einen Gebrauchten ab.

Beim Fahrzeugkauf ist der „Platzhirsch“ unter den Antriebsarten der Benziner, den 57 % wählen würden (2017: 55 %, 2016: 53 %).

 

 

Erfahrungen mit Elektro-Autos beachtlich gesteigert

 

Elektromobilität wird attraktiver. Mit 49 % kann sich fast die Hälfte vorstellen, grundsätzlich ein E-Auto zu kaufen (Vorjahr 46 %). Allerdings haben noch 75 % der Autofahrer keine Erfahrungen mit Elektro-Autos gemacht. Die Steigerung ist jedoch beachtlich: Während 2017 nur 15 % bereits mindestens einmal Elektroauto (mit)gefahren sind, sind es in diesem Jahr bereits 25 %.

 

 

Reichweite und kostenfreier Ladestrom bei E-Fahrzeugen wichtig

 

Hinsichtlich der Kaufkriterien für E-Fahrzeuge liegt die Reichweite deutlich an der Spitze. 44 % wären kaufbereit, wenn sich die Reichweite deutlich erhöhen würde, weitere 34 % wären wahrscheinlich bereit. Weitere Anreize für einen Kauf sind kostenfreier Ladestrom, zusätzliche Rabatte vom Händler und eine bessere Ladeinfrastruktur.

 

Als Alternative zum Autokauf sind 30 % bereit, ein Auto zu leasen. 53 % würden auch einen Leasingrückläufer in Betracht ziehen. Bei knapp der Hälfte der Befragten dürfte die Monats-Leasingrate nicht höher als 200 EUR liegen.

 

 

KÜS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0