· 

ADS-TEC präsentiert speicherbasierte 320-kW-Schnellladetechnik für Elektromobilität im Niederspannungsnetz auf der ees

Der „High Power Charger“ – Schnellladen von Elektro-Fahrzeugen am leistungsbegrenzten Verteilnetz. Foto: ADS-TEC
Der „High Power Charger“ – Schnellladen von Elektro-Fahrzeugen am leistungsbegrenzten Verteilnetz. Foto: ADS-TEC

Auf der electrical energy storage (ees) im Rahmen der Intersolar Europe 2018 präsentiert ADS-TEC die nach eigenen Angaben weltweit leistungsstärkste Lösung für schnelles Laden von Elektro-Fahrzeugen im leistungsbegrenzten Verteilnetz.

 

Mit der Elektromobilität komme in naher Zukunft ein großer Bedarf an hoher Leistung ins Verteilnetz. ADS-TEC biete schon heute intelligente Energielösungen und eine neue Dimension an Schnellladetechnik, um auf kleinstem Raum höchste Leistungen selbst im Niederspannungsnetz zur Verfügung zu stellen, so das Unternehmen.

 

 

320 Kilowatt "High Power Charging": HPC-Booster und HPC-Dispenser

 

Auf der ees Europe zeigt das Unternehmen seine speicherbasierte HPC "High Power Charging"-Schnellladetechnologie für bestehende und künftige E- Fahrzeuge.

 

Es handle sich um das extrem komprimierte Batteriespeichersystem "HPC-Booster" - ein weniger als zwei Kubikmeter großes Komplettsystem inklusive Batterie, Umrichter, Klimatisierung, Steuerung, Energiemanagement, Security/Firewall und Kommunikationseinheit - sowie die Schnellladesäulen "HPC-Dispenser" für eine DC-Ladeleistung von bis zu 320 Kilowatt. Damit können laut ADS-TEC mehrere hundert Kilometer Reichweite in wenigen Minuten geladen werden. Das System sei leicht integrierbar und nutze das bestehende Verteilnetz effektiv und ohne aufwändigen Netzausbau. Mit seinem attraktiven Design erfülle das Ladesystem zudem repräsentative Zwecke.

 

ads-tec GmbH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0