· 

EDAG unterstützt BYTON bei der Entwicklung eines intelligenten Elektro-Autos

Mit umfangreichen Funktionen für das automatisierte und autonome Fahren soll das Eelektro-Fahrzeug von Byton zum "Next-Generation smart device" werden. Bildrechte: Byton
Mit umfangreichen Funktionen für das automatisierte und autonome Fahren soll das Eelektro-Fahrzeug von Byton zum "Next-Generation smart device" werden. Bildrechte: Byton

Die EDAG Engineering Group AG, unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie, unterstützt den chinesischen Hersteller von Elektro-Autos BYTON (Future Mobility Corporation) bei der Entwicklung seines ersten Serienautos.

 

Dabei handle es sich um ein völlig neuartiges Elektro-Fahrzeug mit umfangreichen Funktionen für das automatisierte und autonome Fahren. Mit den integrierten Funktionen rund um das Ökosystem "Mobilität" werde das Fahrzeug zum "Next-Generation smart device".

 

 

Ultramodernes Elektro-Fahrzeug für große Reichweiten

 

EDAG steuert in diesem Zukunftsprojekt eine große Bandbreite an Entwicklungs-Umfängen im Fahrzeug-Engineering bei. Neben dem Interieur- und Exterieur Design beteiligt sich EDAG insbesondere an der Entwicklung einer High-Tech Leichtbaukarosserie. Diese ist speziell auf die Anforderungen eines ultramodernen Elektro-Fahrzeugs ausgerichtet und für große Reichweiten konzipiert. Über die technischen Herausforderungen hinaus spielen auch die Flexibilität und die räumliche Zusammenarbeit der Entwickler eine entscheidende Rolle.

 

So wird das Projekt in einem multinationalen Team an Standorten in China, Europa und den USA parallel vorangetrieben und zur Umsetzung gebracht.

 

"Wir freuen uns, dieses anspruchsvolle Projekt gemeinsam mit unserem Kunden erfolgreich umzusetzen", sagt Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe.

 

"Besonders spannend ist, dass wir unsere Kompetenzen als internationaler Entwicklungsdienstleister hierin in nahezu ganzer Breite zur Geltung bringen können. So vereinen wir unsere Fähigkeiten im klassischen Engineering mit unserem Know-how im Leichtbau und der Elektromobilität. EDAG agiert damit als weltweit vernetzter und innovativer Partner der neuen Mobilitätswelt."

 

 

EDAG entwickelt erstes Elektro-Auto für Vietnam

 

EDAG hat zudem von dem Unternehmen VinFast Manufacturing und Trading Company Limited den Auftrag zur Gesamtentwicklung des ersten Elektrofahrzeugs für den vietnamesischen Markt erhalten. Das Start-up-Unternehmen der vietnamesischen Vingroup plant, mit zwei konventionell angetriebenen Fahrzeugmodellen und einem rein elektrisch betriebenen City-Fahrzeug den Automobilmarkt in Vietnam und darüber hinaus zu erobern.

 

Qualitativ hochwertige und bezahlbare Autos - so lautet die Erfolgsformel von VinFast.

"Wir sind stolz, dass wir von VinFast als Engineering-Partner gerade für das zukunftsweisende E-Fahrzeug-Projekt als Gesamtentwicklungspartner ausgewählt worden sind", unterstreicht Cosimo De Carlo.

"Unsere ganzheitliche Kompetenz in der Fahrzeug- und Produktionsanlagenentwicklung gepaart mit unserer Expertise in den Themen E-Mobility, Car-IT und Elektrik und Elektronik hat unseren Kunden VinFast überzeugt.

 

 

EDAG

Kommentar schreiben

Kommentare: 0