Elektromobilität · 13. Februar 2019
Das Fahren eines Elektroautos (EV) wird in immer mehr Ländern zur realistischen Option. Dies belegen Ergebnisse einer neuen Untersuchung der Fuhrparkmanagementgesellschaft LeasePlan, die in 22 europäischen Ländern durchgeführt wurde, in denen der Autoleasing-Anbieter vertreten ist. Laut EV Readiness Index sind Norwegen, die Niederlande und Schweden aktuell die drei Länder, die auf die Umstellung auf Elektrofahrzeuge am besten vorbereitet sind - dicht gefolgt von Deutschland auf Platz 6.

Elektromobilität · 12. Februar 2019
Einen Monat nach der Premiere auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas sind in Europa schon 3.000 Vorbestellungen für die exklusive Ausführung des Elektroautos Nissan LEAF e+ 3.ZERO eingegangen, berichtet der Hersteller. Fast zwei Drittel des auf 5.000 Einheiten begrenzten Kontingents seien damit bereits reserviert. Die E-Autos sollen im Sommer an Kunden ausgeliefert werden.

Elektromobilität · 08. Februar 2019
2018 sind in den größten Automobilmärkten erstmals mehr als 1 Million reine Elektro-Fahrzeuge verkauft worden. Das zeigt eine Analyse von PwC auf Basis von Zulassungszahlen in den großen globalen Automärkten. Konkret wurden in China, den USA und den fünf führenden europäischen Ländern (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien) zusammen rund 1,1 Mio. "Vollelektriker" neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von rund 70 Prozent.

Wirtschaft und Technologien · 06. Februar 2019
Ford-Ingenieure haben getestet, ob sich farbige Lichter oberhalb der Frontscheibe für die Kommunikation zwischen autonomen Fahrzeugen und Fußgängern eignen. Im Rahmen der Tests tarnten sich Fahrer mit einem speziellen "Human Car"-Sitz, um unter realitätsnahen Bedingungen zu prüfen, inwieweit unterschiedliche Lichtsignale von anderen Verkehrsteilnehmern verstanden werden.

Mobilität · 04. Februar 2019
Die „künstlich aufgebaute Erregung“ über Tempolimit und Spritpreiserhöhung lenke von der eigentlichen Aufgabe der Bundesregierung ab, nämlich eine praktikable Lösung für das Problem zu hoher CO2-Emissionen im Verkehr zu finden, so der Fahrradclub ADFC in einer Pressemitteiliung. Zur Erreichung des durch das Pariser Klimaabkommen vorgegebenen CO2-Einsparungsziels könne der Radverkehr mehr beitragen, als jede andere diskutierte Einzelmaßnahme, betont der ADFC.

Elektromobilität · 31. Januar 2019
Die Sono Motors GmbH hat am 30.01.2019 die Zusammenarbeit mit Bosch bekanntgegeben. Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen soll neben der zentralen Steuereinheit auch eine Software-basierte Lösung für die intelligente Vernetzung des Elektroautos Sion bereitstellen. Das erste seriengefertigte Elektrofahrzeug mit Solar-Integration ist durch Car-, Ride- und Powersharing-Angebote auf maximale Effizienz in der Nutzung ausgelegt. Die Datenverbindung des Sion mit der Cloud wird künftig von...

Elektromobilität · 29. Januar 2019
Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gestaltet sich die strategische Neuausrichtung in Richtung Elektromobilität sehr schwierig. Mit dem „Transformations-Hub Elektromobilität“ am KIT entsteht eine Anlaufstelle insbesondere für KMU, die sich dieser Herausforderung stellt. Das Land Baden-Württemberg fördert den Hub nun mit 2,6 Millionen Euro.

Radfahren und E-Bikes · 24. Januar 2019
Anders als der Automobilclub ADAC sieht der ADFC die Lösung für die Stauprobleme nicht im Ausbau von Autobahnen. Der Fahrradclub fordert den zügigen Bau von Radschnellwegen zur Verkehrsentlastung. „Wir wissen, dass etwa ein Drittel der Fahrten auf Autobahnen lokaler Verkehr sind. Also kurze Strecken, die nicht zwingend im Auto zurückgelegt werden müssen“, sagt ADFC-Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork.

Elektromobilität · 22. Januar 2019
Am 18.01.2019 gab das Energietechnik-Unternehmen BYD (Shenzhen, China) die Produktion seines 50.000. reinen Elektro-Busses bekannt, neun Jahre nach Produktionsbeginn. Der Meilenstein folgt auf die Fertigstellung eines 12 Meter langen, reinen Elektrobusses vom Typ K9UB für Spanien aus der BYD-Testanlage Hangzhou.

Elektromobilität · 21. Januar 2019
2040 werden auf deutschen Straßen bis zu 29 Millionen Elektroautos unterwegs sein - das zeigt die neueste Studie von Aurora Energy Research. Um das Laden der elektrischen Fahrzeuge flächendeckend zu ermöglichen, ist vor allem eines wichtig: eine intelligente Ladeinfrastruktur im öffentlichen und privaten Bereich, basierend auf erneuerbaren Energien. Wie diese Herausforderungen gemeistert werden können, zeigt die Messe Power2Drive Europe.

Mehr anzeigen